Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) Bezirk Horgen

Die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) Bezirk Horgen ist eine unabhängige, interdisziplinär zusammengesetzte Fachbehörde für die 11 Gemeinden im Bezirk Horgen. Sie nimmt die Aufgaben auf dem Gebiet des Kindes- und Erwachsenenschutzes wahr, die ihr durch eidgenössisches und kantonales Recht sowie durch Staatsverträge zugewiesen sind.
 
Zuständig ist KESB Bezirk Horgen für schutzbedürftige Kinder und Erwachsene, die im Bezirk Horgen wohnhaft sind. In dringenden Fällen begründet auch der Aufenthaltsort der schutzbedürftigen Person im Bezirk Horgen eine Zuständigkeit.
 
Die Trägerschaft der KESB Bezirk Horgen ist der Zweckverband Soziales Netz Bezirk Horgen.
 
Die Mitarbeitenden der KESB Bezirk Horgen kommen aus verschiedenen Fachrichtungen. Die Behördenmitglieder – sie klären ab und entscheiden – bringen Fachwissen aus den Bereichen Psychologie, Soziale Arbeit, Recht, Pädagogik und Treuhand mit.
Die Mitarbeitenden im Sozialjuristischen Dienst – sie unterstützen die Behördenmitglieder bei der Abklärung von Meldungen – kommen aus den Bereichen Recht und Soziale Arbeit.
Die Revisoren und Revisorinnen bringen ihr Wissen aus dem Banken- und Finanzsektor ein.
Für die administrative Verwaltung in den Zentralen Diensten engagieren sich Mitarbeitende mit kaufmännischem Hintergrund.
Rund 25 Personen engagieren sich bei der KESB Bezirk Horgen für den Kindes- und Erwachsenenschutz.
 
Sämtliche Entscheide werden durch eine der beiden Spruchkammern der Behörde gefällt. Diese entscheiden in einer interdisziplinären Dreierbesetzung. In gesetzlich geregelten Fällen entscheidet das fallführende Behördenmitglied alleine.