Gesetzliche Vertretungsrechte
Eine Beistandschaft für eine erwachsene Person wird angeordnet, wenn eine hilfsbedürftige Person durch die Familie, andere nahe-stehende Personen oder private oder öffentliche Dienste nicht ausreichend unterstützt wird. Es kann auch sein, dass die Unter-stützung von vornherein nicht ausreicht und Sie keine eigene Selbstvorsorge getroffen haben und auch von Gesetzes wegen keine Vertretung für Sie besteht.

Hier erfahren Sie mehr über Ihre gesetzlichen Vertretungsrechte.